weihnachten-online.org Backen zu Weihnachten

Weihnachtsbäckerei Braune Weihnachtskuchen



Weihnachtsbäckerei Braune Weihnachtskuchen: Hier zu Weihnachten und Advent ein weiteres altes deutsches Weihnachtsrezept – “Braune Weihnachtskuchen” einfach und schnell zubereitet.

Zutaten für die Weihnachtskuchen:

125 g Margarine, 125 g Schweineschmalz, 150 g brauner Sirup, 125 g Zucker, 1-1/8 kg (2-1/4 Pfd) Mehl, 60 g süße geriebene Mandeln oder Zitronatwürfelchen, 5 bittere Mandeln, 10 gestoßene Nelken, 1 Teel. Zimt, 10 g chem. reine Pottasche, 20 g Backpulver, 2 Eßl. warmes Wasser und 1 Speckschwarte zum Blech.

Zubereitung: Margarine, Schmalz, Sirup und Zucker werden zum Kochen gebracht und nach dem Auskühlen mit dem Mehl, das mit den Gewürzen vermischt wurde, verrührt. Pottasche und Backpulver werden in warmem Wasser aufgelöst, durch ein Musselinläppchen gegossen und mit dem Teig verbunden. Der Teig wird 4 Tage zugedeckt an einen warmen Ort gestellt, dann ausgerollt, zu beliebigen Formen ausgestochen und auf gefettetem Blech im Ofen langsam gebacken; vor dem Backen kann man die Kuchen mit Mandelhälften garnieren oder nachdem sie abgekühlt sind, kann man sie mit Zuckerguß bestreichen. Zuckerguß: 3 Eßlöffel Puderzucker mit 2 Teelöffel Rosenwasser oder Wasser verrührt. Darf nicht lange stehen.

Das Rezept zu Weihnachten für die Weihnachtskuchen stammt aus: Hedwig Heyl, Volkskochbuch, Neu-Babelsberg, 1905.


Tags: ,


Weitere Weihnachten News


Comments are closed.