weihnachten-online.org Backen zu Weihnachten

Christmas Blog - Weihnachten und Advent

Weihnachten Blog - In unserem Weihnachtsblog finden Sie News und Tipps rund um das Thema Weihnachten und Advent. Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Zeit für einen Glühwein

November 30th, 2015

Die Zeit bis Weihnachten rückt immer näher und auch die Weihnachtsmärkte haben wieder eröffnet. Hier trinken wir einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt Santa Pauli in Hamburg St. Pauli.

Glühwein
Glühwein – Foto: Siefken

Weihnachtsmärkte in Hamburg 2014

September 23rd, 2014

Bald ist es wieder Zeit für den Weihnachtsmarkt in Hamburg: Lichterglanz, Glühweinduft und letzte Geschenkideen erwarten die Besucher auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten in Hamburg.

Weihnachtsmarkt Hamburg

Wer ab dem 24. November dem Weihnachtsstern nach Hamburg folgt, kann auf den 15 großen Weihnachtsmärkten der Stadt Hamburg ein wahres Fest der Sinne erleben. Ob historisch, hanseatisch, kunsthandwerklich, traditionell oder frivol – für jede Besucherin und für jeden Besucher ist etwas Passendes dabei. Und es ist nicht ungewöhnlich, dass in der Vorweihnachtszeit ganze Bürogemeinschaften ihren Arbeitstag an einem der vielen Glühweinstände gemeinsam ausklingen lassen. Einen ganz besonders besinnlichen Weihnachtsmarkt finden Sie auf der Reeperbahn. Bei “Santa Pauli” warten keine Weihnachtsmänner mit rotem Mantel und Rauschebart auf Sie, sondern sexy Engelchen, knackige Wichtel und Stände mit nicht gerade alltäglichen Weihnachtsgeschenken. Noch ein Tipp: Einige der Hamburger Weihnachtsmärkte sind sogar bis Silvester geöffnet

- Der Historische Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus findet statt vom 24.11. – 23.12.2014, täglich 11 – 21 Uhr, Fr und Sa bis 22 Uhr

Weihnachtsmärkte Hamburg

- In der Spitalerstraße vom 24.11. – 30.12.2014, täglich 11 – 21 Uhr

- Weihnachtsmarkt auf dem Gerhard-Hauptmann-Platz vom 24.11. – 30.12.2014, täglich: Gastronomie 10 – 23 Uhr

- auf der Fleetinsel 24.11. – 23.12.2014, täglich 12 – 21 Uhr Weihnachtsmarkt

- Santa Pauli Weihnachtsmarkt 20.11. – 23.12.2014, Mo–Mi 16 – 23 Uhr, Do 16 – 0 Uhr, Fr & Sa 13 – 1 Uhr, So 13 – 23 Uhr

Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt

- Weihnachtsmarkt auf dem Jungfernstieg 24.11. – 23.12., 26.12.2014 – 6.1.2015, täglich 11 – 21 Uhr, Fr und Sa bis 22 Uhr

- auf dem Gänsemarkt 24.11. – 23.12.2014, täglich 11 – 21 Uhr

Weihnachtsmarkt Hamburg 2013

December 16th, 2013

Weihnachtsmarkt in Hamburg auf dem Rathausmarkt. Auch zu Weihnachten 2013 findet in Hamburg wieder der historische Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus in Hamburg statt.

Weihnachtsmarkt Hamburg
Weihnachtsmarkt Hamburg 2013 – Foto: Siefken

Frohe Weihnachten in anderen Sprachen

November 4th, 2013

Wie sagt man “Frohe Weihnachten” auf französisch, spanisch, italienisch oder gar auf walisisch? Wer zu Weihnachten Grußkarten und Briefe an Freunde, Verwandte und Geschäftsleute ins Ausland versenden will, findet hier eine Auflistung, wie man “Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr” in diversen Sprachen schreibt:

Frohe Weihnachten Sprachen als PDF »

In dem PDF finden Sie Weihnachtsgrüße in diversen Fremdsprachen, die Sie z.B. in E-Mails oder Briefen oder auch auf Facebook und Twitter verwenden können.

Für Weihnachtsgeschenke wollen Deutsche nicht sparen

November 1st, 2013

Zumindest an Weihnachten wollen die Deutschen nicht sparen, denn laut einer Studie wird mit einem Durchschnittsbudget von 397 Euro jeder Vierte in 2013 mehr ausgeben als im Vorjahr.

Es ist bundesweit die größte repräsentative Umfrage zu diesem Thema: Rund 1000 Studierende der FOM Hochschule haben – unterstützt von 21 Professoren und Lehrbeauftragten – im Ruhrgebiet sowie in neun deutschen Großstädten in face-to-face-Interviews insgesamt 7722 Schüler, Studenten, Berufstätige, Hausfrauen/-männer, Arbeitslose und Rentner nach ihren Kaufabsichten für das Weihnachtsfest befragt. Mit einem Durchschnittsbudget von 397 Euro wird jeder Vierte in 2013 mehr ausgeben als im Vorjahr. Prof. Dr. Oliver Gansser, Gesamtleiter der Studie: “Mit durchschnittlich knapp 600 Euro verfügen die Hausfrauen und -männer über das größte Budget für Weihnachtsgeschenke. Selbst Schüler ab 14 Jahren geben im Mittel rund 158 Euro aus.”

Interessant für den Einzelhandel: Auch in diesem Jahr werden mehr als 70 Prozent der Befragten ihre Geschenke erst im Dezember einkaufen. Der Studie zufolge können sie in drei Käufertypen eingeteilt werden:

- Die Kompromisslosen: Für sie stehen Qualität und Funktionalität der Produkte an erster Stelle, sie schätzen die Fachberatung im Geschäft und suchen in erster Linie den stationären Einzelhandel auf. Mediale Informationsquellen sind für sie eher unwichtig.
- Die Stadt-Bummler: Sie nutzen persönliche Empfehlungen von Freunden und kaufen gern in der Stadt ein, also in Einkaufszentren, Einkaufsmeilen und Warenhäusern. Am liebsten verschenken sie Bekleidung, Uhren und Schmuck sowie Eintrittskarten für Kultur-Events. Zu dieser Gruppe gehören signifikant mehr Frauen als Männer.
- Die Internet-Shopper: Sie sind bequem, suchen über spezielle Preissuchmaschinen nach Schnäppchen und verlassen sich überwiegend auf die Bewertungen anderer Kunden im Internet. Dort bestellen sie hauptsächlich Geschenkgutscheine sowie Bücher und Schreibwaren.

Weitere Ergebnisse der Studie: Je älter die Schenkenden sind, desto höher fällt ihr Budget für Weihnachtsgeschenke aus. Im Schnitt werden sechs bis sieben Menschen beschenkt. Bei der Informationsbeschaffung gaben die Befragten die persönlichen Empfehlungen von Freunden als Top-Antwort. Auf Rang 2 landeten die Internet-Suchmaschinen. „Das Internet ist bekanntermaßen eine wichtige Informationsquelle. Allerdings haben wir festgestellt, dass die Käufer objektive Suchmaschinen klar favorisieren. Social Media Kanäle wie z. B. Facebook-Seiten der Hersteller kristallisieren sich hier als unbedeutendes Marketinginstrument heraus und landen mit Platz 20 auf dem letzten Rang“, fasst Professor Gansser zusammen.

Spitzenreiter beim Kauf der Weihnachtsgeschenke sind die Menschen in Frankfurt/Main. Sie geben im Schnitt knapp 480 Euro aus. In Hannover dagegen verplanen die Befragten im Mittel “nur” rund 313 Euro.

Zimtsterne Rezept einfach

October 20th, 2013

Einfaches Rezept für Zimtsterne – so backen Sie die Zimtsterne in der Weihnachtsbäckerei ganz einfach selber.

Zimtsterne
Zimtsterne in der Weihnachtsbäckerei – Foto: Siefken

Zutaten:
- 2 TL Zimt
- 2 Eiweiß
- 50 g Mehl
- 400 g gemahlene Mandeln
- 100 g Puderzucker

Für die Glasur:
- 250 g Puderzucker
- 1 Eiweiß
- 1 El Mehl

Die gemahlenen Mandeln werden nun mit dem Zimt in einer Teigschüssel vermengt. Dann gebe man das Eiweiß, Mehl und Puderzucker hinzu und verrühre es zu einem festen Teig. Der Zimtsterne Teig wird nun zwei Stunden ruhen gelassen. Für die Glasur wird das Eiweiß steif geschlagen und mit dem Puderzucker und dem Mehle vermengt. Nachdem der Teig die zwei Stunden Ruhe erfahren hat, wird er ca. 1 cm dick ausgerollt. Dann werden die Zimtsterne mit Sternformen ausgestochen und mit der Glasur bestrichen. Der Backofen werde auf 170°c vorgeheizt und das Backblech wird mit Backpapier belegt. Dann werden die Zimtsterne 15 Minuten gebacken.

Glühwein

October 20th, 2013

Bald ist wieder Zeit für einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Und wer den Glühwein lieber selber machen will, für den haben wir hier ein Rezept.

Glühwein
Tasse Glühwein – Foto: Siefken

Glühwein Rezept

(Zu 4 großen Weingläsern.)

1/2 Flasche Rotwein, möglichst Burgunder
2 g Zimt
4 Nelken
80 g Zucker
1/2 fein abgeschälte Zitronenschale

Glühwein Zubereitung: Alle Zutaten werden gemischt, auf dem Feuer bis zum Sieden
erhitzt, durch ein Haarsieb gegossen und heiß gereicht.

Weihnachtsgans Rezept alte Oma Art

October 13th, 2013

Weihnachtsgans Rezept nach alter Art – Weihnachten naht und auch der Martinstag ist nicht mehr fern. Wer auf der Suche nach einem weiteren traditionellen Rezept für den Gänsenbraten ist, der wird hier fündig. Die Weihnachtsgans knusprig zubereitet schmeckt auch schon lecker in der Vorweihnachtszeit oder auch als Martinsgans. Was die Oma noch wusste, dass findet man in diesem Rezept für die Gans. Hier finden Sie ein altes Rezept aus dem Jahre 1905 für einen zünftigen Gänsebraten.

Weihnachtsgans
Weihnachtsgans – Foto: Siefken

Ein altes Rezept für die Weihnachtsgans findet man hier »

Weihnachtsbäckerei weiße Nürnberger Lebkuchen

October 13th, 2013

Nürnberger Lebkuchen Rezept zum selber Backen

Was wäre Weihnachten ohne Lebkuchen? In der Weihnachtsbäckerei werden traditionell Lebkuchen gebacken. Der Nürnberger Lebkuchen zeichnet sich durch besondere Lockerheit aus. Lebkuchen in gilt als ein klassisches Gebäck der Weihnachtszeit. In der Adventszeit aber auch schon in der Herbstzeit schmeckt das Weihnachtsgebäck sehr lecker – besonders gut auch mit einem Glühwein am Kamin. Am besten schmecken die braunen Kuchen immer noch, wenn man sie in der Weihnachtsbäckerei selber backt. Wer selber backen möchte, findet hier ein altes Rerept für weiße Nürnberger Lebkuchen.

Rezept für weiße Nürnberger Lebkuchen »

Grusskarten Weihnachten kostenlos

October 7th, 2013

Zu Weihnachten wird der Versand von Grußkarten immer beliebter. Gerade auf den letzen Drücker, wenn es mit der Postkarte oder Brief nicht mehr zeitlich reicht, versendet man gerne eine elektronische Grußkarte zu Weihnachten – auch E-Card genannt. Wenn es auch für Sie mal knapp wird mit den Weihnachtsgrüßen, dann finden Sie hier kostenlose Grußkarten zu Weihnachten »

Weihnachten
Grußkarten zu Weihnachten