weihnachten-online.org Backen zu Weihnachten

Weihnachten steigende Online-Umsaetze erwartet



Weihnachtsmänner mögen das Internet: Versandhandel erwartet zu Weihnachten steigende Online-Umsätze und insgesamt ein Geschäft auf Vorjahresniveau

Die Versandhandelsbranche rechnet wieder mit einem guten Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr. Das geht aus einer aktuellen Mitgliederbefragung des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (bvh) hervor. Demnach haben rund 63 Prozent der befragten Unternehmen gute bis sehr gute Erwartungen für das Weihnachtsgeschäft 2007. Auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) liegt der durchschnittliche Wert für die Erwartungen bei 2,5. “Erfreuliche Nachrichten”, sagt bvh-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Steinmark, “wir sind zuversichtlich, das gute Ergebnis von 2006 wiederholen zu können.” Damals hatten unter anderem Vorzieheffekte durch die bevorstehende Mehrwertsteuererhöhung das Geschäft belebt. Nach seiner Mitgliederbefragung rechnet der bvh für 2007 insgesamt mit einem Weihnachtsumsatz auf Vorjahresniveau. “Die Entwicklung in den einzelnen Marktbereichen ist unterschiedlich”, so Steinmark.

Der E-Commerce-Trend ist auch dieses Jahr im Weihnachtsgeschäft ungebrochen, denn es wird bei den Deutschen immer beliebter, Geschenke bequem per Mausklick zu bestellen. Daher rechnen rund 84 Prozent der Versandunternehmen mit steigenden Online-Umsätzen in der Weihnachtszeit. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr lag der Internetanteil am Weihnachtsumsatz bei rund 38 Prozent. Steinmark sagt: “Wer einige einfache Regeln beachtet, kann bedenkenlos auf den virtuellen Geschenkebummel gehen. So sollten die Kunden zum Beispiel sichere Passwörter beim Online-Shoppen verwenden und auf Prüfzeichen wie das bvh/EHI-Gütesiegel ‘Geprüfter Online-Shop’ achten. Sie zeigen den Verbrauchern, wo sicheres Einkaufen im Internet möglich ist.”

Beliebte Weihnachtsgeschenke sind auch in diesem Jahr wieder Bücher, CDs und DVDs, Parfüm, Schmuck und Spielwaren. Aber auch Unterhaltungselektronik oder Bekleidung wird oft unter dem Weihnachtsbaum zu finden sein.

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main vertritt seit 1947 die Interessen der Branche. Derzeit sind rund 250 Unternehmen im Verband organisiert, die ihre Waren per Katalog, Internet oder TV anbieten. Darunter sind Versender mit gemeinsamem Katalog- und Internetangebot, reine Internethändler, TV-Versender, Apothekenversender und Ebay-Powerseller. Die Versandhandelsbranche setzt im Privatkundengeschäft jährlich rund 27,6 Mrd. Euro um. Der Internetverkauf von Waren erreicht in diesem Jahr erstmals den Rekordwert von 10,9 Mrd. Euro.


Tags: ,


Weitere Weihnachten News


Comments are closed.