weihnachten-online.org Backen zu Weihnachten

Rezept Hamburger Braune Kuchen



Braune Kuchen sind in Norddeutschland und in Skandinavien ein traditionelles Weihnachtsbäck, welche ähnliche wie Lebkuchen schmecken. Während es auch Rezepte für Braune Kuchen gibt, die mit Honig gebacken werden, so verwendet man für die “Hamburger Braune Kuchen” traditionell Zuckerrübensirup.

Hamburger Braune Kuchen – Rezept

800 g dunkler Zuckerrübensirup, 100 g Schmalz und 250 g Butter werden unter Rühren zum Kochen gebracht. 1000 g Mehl in eine Schüssel geben und dazu 1 TL gemahlener Zimt, 1 TL gemahlene Nelken und 1 TL Kardamon geben und verrühren. Dann noch 10 g Pottasche, die zuvor mit 2 EL Wasser gelöst wurde, unter rühren dazu geben. Dann wird die warme Sirup in die Teigschüssel gegeben und das Ganze wird noch einmal gut durchgerührt.

Der fertige Teig wird sogleich ausgerollt und dann auf ein dünn mit Butter bestrichenes Backblech gelegt. Dann schneidet man kleine Rechtecke hinein und backt die Brauen Kuchen ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C. Nach dem Backen die vorgeschnittenen Rechtecke brechen und die Braunen Kuchen ca. 1 Stunde auskühlen lassen. Dann kann man das Gebäck in Keksdosen verpacken und zu Weihnachten und Advent genießen.


Tags: , , ,


Weitere Weihnachten News


Comments are closed.