weihnachten-online.org Backen zu Weihnachten

Marzipan Rezept



Falls Sie zu Weihnachten Marzipan selber machen möchten, gibt es hier ein altes Marzipan Rezept aus dem Jahre 1896. So hat die Urgroßmutter zu Kaisers Zeiten Marzipan selber gemacht.

Marzipan

Aus dem Marzipan lassen sich z.B. kleine Figuren, Brezeln, Marzipankartoffeln etc. formen – Foto: Siefken

Marzipanherstellung – Rezept aus dem Jahre 1896:

500 Gramm süße und 50 Gramm bittere Mandeln werden gebrüht, abgezogen, abgetrocknet und in einem Steinmörser fein gestoßen, wobei man dann und wann etwas Orangenblüthenwasser ansprengt. Man vermischt dann die Mandeln mit 1 Pfund feingesiebten Zucker und rührt diesen Teig auf mäßigem Feuer in einer Kasserole so lange, bis sich derselbe von der Kasserole löst. Dann bringt man den Teig auf ein mit feinem Zucker bestreutes Backbrett aus und knetet ihn zu einem länglichen Brote, welches man, in Papier gewickelt, an einem kühlen Ort längere Zeit aufbewahren kann. Will man den Marzipan verwenden, so wirkt man den entsprechenden Theil der Mase mit wenig Eiweiß durch, damit er recht geschmeidig wird, und formt dann kleine Brezeln, Ringe, Sterne, usw. daraus, welche man auf ein mehlbestäubtes Blech legt und hellgelb bäckt.

Das Rezept für Marzipan stammt aus “Illustrirtes Kochbuch Germania für die bürgerliche Küche” von Elise M.H. Schulz, Originalausgabe Berlin, 1896.


Tags: , , ,


Weitere Weihnachten News


Comments are closed.